Monday, September 22, 2014

Work Wear Long Hair


/Jacket, Skirt, Bag, Kittenheels: Zara, T-Shirt: Isabel Marant/

Work wear und nicht nur. 
Wir versuchen regelmäßig Fotos zu schießen wenn ich "ausgehfertig" angezogen bin. So war ich zum Beispiel arbeiten. Das meine momentane "Uniform" meist mit Turnschuhen für tagsüber und mit Absätzen für Abends. Ich hab die Isabel Marant T-Shirts vor einigen Monaten für mich entdeckt, bei T-Shirts investiere ich gern mehr denn ich finde es oft schwer ein gutsitzendes H&M/ Zara T-shirt zu finden. Meist sind sie nicht lang genug, leiern nach der Wäsche aus oder sie laufen ein. Wenn ein T-Shirt gut sitzt kann man es auch zur Arbeit anziehen oder wenn man etwas besonderes vorhat, Essen gehen oder was auch immer.

Nachdem ich nun seit Mitte Juli meine Haare geflochten hab, wurde es mal Zeit sie wieder offen zu tragen. 
Ich war wie geflasht wie lang sie geworden sind (obwohl ich zwischenzeitlich Spitzen schneiden war) und vor allem wie gesund sie sind. Noch nie in meinem Leben waren sie so lang wie jetzt. Selbst Friseure haben mir gesagt dass meine Haare nie länger als Schulterlänge wachsen werden (lange Haare sind genetisch vorbestimmt, ähm ja... und meine Mutter hat kurze Haare also wird das nix... so´n Mist). Ich hab Ihnen nie geglaubt und ich hab recht behalten. 
Seit bestimmt zwei Jahren färbe ich nur meine Ansätze (ca. alle 8 Wochen) und schneide ein-zwei Mal im Jahr die Spitzen (was kaputt ist kann ja gerne abbrechen, wozu also öfter schneiden??? ;)). Sonst hab ich immer Strähnen bekommen und hab regelmäßig geschnitten. Und hatte höchstens schulterlanges Haar. Die regelmäßigen Strähnen waren Gift für mein feines Haar denn bei Strähnen färbt man immer wieder die Längen, ich lasse nur den nachgewachsenen Ansatz färben (ich hab zwar sehr viele, aber dafür sehr sehr feine Haare die abgebrochen sind wenn zu oft gefärbt wurde). Am liebsten würde ich überhaupt nicht färben, aber seit meiner zweiten Schwangerschaft hab ich immer mehr Haare in meiner Lieblingsfarbe... grau.
Manchmal ist echt alles Blödsinn was einem erzählt wird. All die Meinungen und Tips... mein Tip ist Euch nicht beeinflussen zu lassen, höchstens von mir ;) 


Thursday, September 18, 2014

Bomberjacket


Zu meiner momentanen Lieblings-Rocklänge trage ich sehr gern meine neue Bomberjacke. 
Ich hab mir drei verschiedene bestellt und bin bei dieser von Zara hängengeblieben. 
So lässig (looooove ♡).
Sie gibt spiessigen Klamotten eine gewisse Coolness (denke weisse Jeans) und peppt z.B. rein schwarze Outfits schön auf. Ich mag die Farbe (sie hat so was edles), die langen Bündchen geben ihr was besonderes, da sie schön kurz ist wirkt sie sexy und das beste ist... das INNENFUTTER: es ist orange! Wie meine uralte Bomberjacke in meiner wilden Teeniezeit :)


Wednesday, September 17, 2014

A Lion and a Capricorn



Endlich waren wir im Wuppertaler Zoo, irgendwie hatten wir immer so viel zu tun dass wir es ständig aufgeschoben haben. 
Aber nun endlich! 
Das Wetter war perfekt, sonnig und warm und mein Vorschlag war ins nahegelegene beheizte Freibad zu gehen, Lian liess sich jedoch nicht erweichen, er wollte endlich in den Zoo. Und er hatte ja so Recht! 
Der Zoo ist wirklich wunderschön und befindet sich in einem großen Park mit wundervollen uralten Bäumen. Natürlich in Hanglage, wie könnte es in Wuppi auch anders sein. 

Lian lief die Berge rauf und runter und beschwerte sich nicht ein einziges Mal dass wir viel gehen mussten, wären wir einfach so in den Park gegangen hätte er nach 10 Min ein Eis gewollt... oder wann-sind-wir-endlich-da in Endlosschleife gerufen. 
Es war so ein entspannter Nachmittag, so richtig was für die Seele ♡ Manchmal ist es gut auf seiner Kinder zu hören.



Friday, September 12, 2014

Fitness


Immer wieder bekomme ich Kommentare zu meiner Figur, vor allem wie ich es schaffe in Form zu bleiben. Also ich trinke viel Wasser... und der Rest sind die Gene!!!

Jaja. 
Universumswunsch!

Ich mache mein Leben lang Sport, mit 14 hatte ich meine erste Mitgliedschaft in einem Fitness-Studio. Weil ich mich immer gern bewegt hab, aber auch weil ich es nötig hatte. Ich war als Kind eher pummelig. Das wollte ich nicht akzeptieren, aber versucht mal einer polnischen Mutter einen Nachschlag abzuschlagen. Mir war klar, ich muss anfangen die Kalorien die ich esse zu verbrennen. Im Grunde ist es ganz einfach seine Figur zu halten, man darf nicht mehr Kalorien zu sich nehmen als man verbrennt. Weiß jeder... aber das Leben soll auch Spaß machen und deshalb würde ich mir einen Eisbecher oder eine Pizza am Abend nie abschlagen.
Ich hab nie irgendwelche fancy Diäten gemacht (das Prinzip der Weight Watcher hab ich nach meiner zweiten Schwangerschaft angewandt als die Kilos an mir klebten wie Scheisse am Schuh).

Aber eigentlich ist Sport schon immer meine Lösung gewesen.

Ich lief schon immer gern und viel aber hier in Wuppertal hab ich das Laufen neu entdeckt, es ist eher ein Berg runter laufen und hoch kriechen walken/ wandern/ manchmal laufe ich. Aber ich merke dass ganz andere Muskeln beansprucht werden durch die Berge, vor allem am Po (ein weiterer Grund warum ich Wuppertal liebe... die Berge machen einen Hammer Hintern!).

Und mein Yoga, ich brauche es, mehr als alles andere. Durch meine Freundin hab ich eine wunderbare Lehrerin gefunden, jeden Dienstag Abend hab ich nun fest was vor. Dazu laufe ich ca. drei Mal die Woche, meist 6-7 km, mal weniger. Hauptsache ich war draußen. Die Regelmäßigkeit macht den Unterschied.

Und Ihr, haltet Ihr Euch fit? Wenn ja, was ist Euer Lieblingssport?

Thursday, September 11, 2014

New Favorite Clothes: Skirt



/All Zara/


Meine neue Rockliebe (und Länge)... tagsüber mit Oversizecardigan (länger als der Rock) und Turnschuhen, für abends hab ich nur Schuhe/ Tasche/ Jacke gewechselt. 

Ich steh auf solche einfachen Outfits die man schnell wandeln kann. Wer will schon groß überlegen was man anziehen soll! Man zieht es an und lebt darin. 

Ich bringe meine Kinder zur Schule, laufe zur Arbeit, gehe Einkaufen ...ich laufe viel herum. Also trage ich oft und viel Turnschuhe. In der Arbeit möchte ich gut aussehen und manchmal hab ich ein Date zum Essen und will da nicht wirklich in Turnschuhen erscheinen. 
Ich brauche dann nur andere Schuhe morgens ins Auto zu legen und brauche mich nicht groß in "Schale" zu schmeissen. Schuhwechsel und go. Ich will gut aussehen, aber ich will dem Ganzen nicht viel Zeit widmen müssen. Ok, manchmal gleicht mein Auto einem Schuhschrank aber das hat was!